Am vergangenen Samstag fand in Oldenburg der Kinder Ergometer-Cup in seiner 15. Auflage statt.

14 Kinder und Jugendliche des Auricher Ruderverein „ARGO“ nahmen daran teil, von denen sechs ihre ersten Wettkampferfahrungen sammelten. Die Veranstaltung stellt den Start in die Wintersaison und den Einstieg in eine Serie von „Indoor-Rowing“ –Wettkämpfen dar. Auf  Ruderergometern werden Rennen simuliert, die mittels Beamer an eine Leinwand projiziert werden.

Milan Siebels (Jg. 2002) erruderte in seinem 300m Rennen einen zweiten Platz. Malte Saathoff (Jg. 98), Michael Laubhahn (Jg. 98) konnten ihre Rennen über 500m in der Anfängerklasse jeweils für sich entscheiden. In der gleichen Klasse belegten Jeroen Frankemölle, Erik Meints, Joris Strühfing ( alle Jg. 99) und Jelte Lübben(Jg. 01) jeweils einen zweiten Platz.

Dieke Hoop und Leenert Hinrichs (beide Jg. 99) wurden im Rennen der Leichtgewichte über 1000m jeweils dritte. Tom Grapengeter (Jg. 99) wurde bei den Schwergewichten ebenfalls über 1000m Sieger.

Bei den Mädchen siegten Judith Engelbart (Jg. 00) über 500m und Chiara Röttinger (Jg. 99) über 1000m. Hervorzuheben ist dabei die neue Bestzeit von 3:49,4 min, die Röttinger für die Überwindung der Distanz benötigt.

Betreut und trainiert wurden die Jugendlichen von Elke Behrens, Carina Rinderhagen und Sebastian Engelhard.