Die Auricher Rennruderer nahmen am vergangenen Wochenende an der 105. Bremer Ruderregatta auf der 1500m langen Regattabahn auf dem Werdersee teil.

Der Auricher Männer-Doppelvierer konnte an seine Erfolge in Lübeck anknüpfen und auch über die 500m längere Distanz zwei deutliche Siege gegen die Boote aus Hannover, Bremen, Berlin und Münster einfahren.

Das sprintstarke Quartett mit Schlagmann Immo Ihnen (89), Maiko-Benedikt Remmers (88), Marc Meitzler (92) und Sebastian Berlin (88)konnte sich innerhalb der ca. 150m langen Startphase bereits einen Vorsprung von einer Bootslänge herausarbeiten und diesen bis ins Ziel auf den Zweitplatzierten vervierfachen.

„Die Jungs sind bereits in einer physischen Topverfassung. Allerdings gibt es noch kleinere technische Mängel in der Schlagstruktur, an denen wir in den nächsten Wochen verstärkt arbeiten werden“, so Trainer Detlev Thomas.

Auch im Doppelzweier war das eingefahrene Duo Ihnen/Remmers nicht zu schlagen. Zwei Mal konnten die beiden Sportler durch starke Startsprints ausreichend Vorsprung heraus fahren, um das Rennen zu kontrollieren und schließlich am Siegersteg anzulegen.